Informationen für VeranstalterInnen

Tour 2020

Mai Cocopelli feiert das „Monster in mir“

„Manchmal wohnt ein Monster in mir, ich kann doch eigentlich gar nichts dafür!“ Mai Cocopelli singt, was Kinder fühlen. Ohne Kitsch, aber mit jeder Menge Gefühl. Sie musiziert mitten in die Herzen von Kindern und Eltern. Wer zu einem Mai Cocopelli Konzert geht, der bekommt Kindermusik mit Qualität, Rhythmus und Niveau.

Zahlreiche Preise, unzählige ausverkaufte Konzerte, ein Publikum, das jedes Mal wieder vor Freude tobt, wenn  die Mary Poppins der Kindermusik ihre Magie auspackt: Wer schon einmal mit eigenen Augen erlebt hat, wie ein Saal voll entfesselter Kinder zu ihrem  „Piratenlied“ explodiert, der weiß – Mai Cocopelli ist ein Geschenk an Kinder und Eltern gleichermaßen.

Auf ihrer „Monster in mir“-Tour hat Österreichs beliebteste Kinderliedermacherin wieder Besonderes vor: sie will mit ihren Melodien und Texten Kinder stärken und ihnen zeigen, wie sie mit Liedern ihren Gefühlen Ausdruck verleihen können.

Familienkonzerte, die Harmonie, Freude und Begeisterung verströmen, sind das Markenzeichen der Oberösterreicherin. In ihrem neuen Hit „Monster in mir“ besingt Cocopelli gemeinsam mit ihren jungen Fans die Tage, an denen nicht alles so läuft, wie es soll – und trifft damit den Nerv ihres Publikums. Gemeinschaft, Mitgefühl und Respekt sind Werte, die Mai Cocopelli wie keine zweite auf fröhliche Art von der Bühne in den Zuschauerraum schickt. Natürlich locken auf der „Monster in mir“-Tour auch andere beliebte Cocopelli-Songs die Kinder zum Mitsingen und Mittanzen: „Ich lieb dich“,  „Sport“ und das Yoga Lied „Bruder Sonne, Schwester Mond“ werden nicht fehlen.

Die Musikerin und Pädagogin ist Meisterin der Kindermusik mit Herz und Niveau, das ist sogar amtlich bestätigt: Mai Cocopellis CD „Im Musikzimmer Nr. 2“ mit dem „Monster-Lied“ wurde 2019 vom Verband deutscher Musikschulen auf die Empfehlungsliste „Gute Musik für Kinder“ gesetzt. Die Lust am Singen und eine unbändige Lebensfreude, die sich bei Cocopelli Kinderkonzerten im Nu übertragen, entlassen Groß und Klein mit weit geöffneten Herzen und einem Lächeln im Gesicht. Denn eines gilt immer: Cocopelli Kinderlieder machen einfach glücklich!

Als Band, Duo oder Trio

Klicke  Hier, um den Pressetext zur Monstertour auf deinen Computer zu laden. Klicke hier, um Pressefotos zu laden. 

Floh im Ohr

Ein Orchester-Konzert für kleine und große Ohren
Mai Cocopelli lebt ihre Überzeugung: "Kinder brauchen Lieder - so wie sie Nahrung, Bewegung und Liebe brauchen! Lieder, die zu Herzen gehen, nähren uns ebenso, wie eine sanfte Berührung oder eine mit Liebe zubereitete Mahlzeit." Mit diesen Grundgedanken laden wir zu einem Konzert ein, in dem klassische Instrumente zeitgemäße, poppige Arrangements spielen. Die Brücke zwischen diesen beiden Welten bilden die Hits der Cocopelli Kinderlieder: Jahrelang erprobt, heiß geliebt und tausendfach gesungen. Die herzliche Atmosphäre die Mai Cocopelli bei ihren Konzerten erschafft, wirkt wie ein Publikumsmagnet und ist ein Garant für begeisterte Zuhörer. In dieser Konzert-Neuheit werden die Ohren Augen machen, denn das Publikum erlebt sich selbst als Teil des großen Klangkörpers. Hier trifft Klassik auf Popmusik, wenn die wilden Piraten den Konzertsaal entern und unterm Regenbogen ein Schatz auf all jene wartet, die in den vollen Klang mit einstimmen.
Getrieben von der Liebe zu Mozarts Werken formierte sich im Herbst 2015 das OÖ-Mozartensemble rund um Konzertmeisterin Julia Kürner (Brucknerorchester Linz). Die MusikerInnen des Mozartensembles sind beruflich im Brucknerorchester Linz, als LehrerInnen an OÖ-Landesmusikschulen, sowie als freiberufliche KünstlerInnen tätig.

Besetzung:
Mai Cocopelli: Gitarre, Gesang
Das OÖ-Mozartensemble: Orchesterbesetzung
Oliver Kerschbaumer: Klavier, Gesang
Lukas Klement: Schlagzeug, Gesang
Ciara: E-Bass

Klicke hier um den Text als Dokument auf deinen Computer zu laden. Hier kannst du die Pressefotos downloaden.

Biografie Mai Cocopelli

Mai Cocopelli: Sie verzaubert mit Musik in allen Farben des Regenbogens

„Herzen auf und Farbe rein“ singt Österreichs beliebteste Kinderliedermacherin Mai Cocopelli und zaubert dazu wunderbare Töne und Melodien in die Ohren ihrer kleinen und großen Zuhörer. Seit mehr als 20 Jahren wirbelt die energiegeladene Musikerin vom Attersee mit ihren eingängigen Hits durch die deutschsprachige Kinderliederszene. Sie kommuniziert mit ihrem Publikum auf Augenhöhe und dennoch auf höchstem Niveau – dieses Kunststück danken ihr Kinder, Eltern und Preisrichter gleichermaßen. So kann die Oberösterreicherin auf 12 Alben, unzählige ausverkaufte Konzerte und jede Menge internationale Preise für qualitätsvolle Kindermusik zurückblicken. Seit 2007 gewann die Komponistin und Multiinstrumentalistin diverse Wettbewerbe, unter anderem den WDR und Unicef Kinderliederwettbewerb in Köln, und 2010 und 2017 den ISC (International Songwriting Competition) Nashville/USA. 2014 erhielt sie für ihre Weltraum CD den "Deutschen Rock und Pop Preis" für das beste Kinderliederalbum.

Die Musikpädagogin und Mutter weiß, wie sie Freude am Singen und Musizieren entfachen kann. Selbst schreibt sie seit ihrem 15. Lebensjahr Lieder für Kinder. „Ich will mit meiner Musik Freude, Leichtigkeit und Harmonie in die Familien tragen und die Kinder stärken“, sagt die ausgebildete Kindergartenpädagogin, die auf der Bruckner Uni die beiden Hauptfächer Elementare Musikpädagogik und Gitarre studiert hat.

Ob der Rhythmus für Geburtstagsfeiern („Heut ist dein Tag“), die Inspiration für Winternachmittage („Komm, wir backen heute Kekse“) oder der Traum von einer friedvollen Welt („Regenbogen“) – Mai Cocopelli vereint große Gefühle mit den Lebenswelten kleiner Menschen.  Der Begeisterung, die sie auf der Bühne und im Publikum entfacht, kann sich kaum einer entziehen. Wenn Mai Cocopelli singt, dann zündet ein musikalisches Feuerwerk – und dringt von den Ohren direkt ins Herz.

Klicke hier, um die Bio auf deinen Computer zu laden.

Wenn es Winter wird

Ein Weihnachtsfest, das so glücklich macht wie Vanillekipferl und Kinderlachen!
Welches Kind freut sich nicht auf’s Keksebacken, Schlittschuhlaufen und Schneemannbauen? Mai Cocopelli und ihre Familyband kommen mit wohlig warmen Wintergefühlen im Gepäck und nehmen Kinder und Eltern mit auf eine magisch-musikalische Schlittenfahrt. Da rückt man gerne ein Stückchen näher, lauscht den poetischen Liedern und hört die Geschichten über die Vorfreude auf Weihnachten. Sogar eine Fichte erstrahlt im festlichen Glanz und alle Jahre wieder fliegen Schneebälle durch den Saal und verbreiten im Nu Freude und strahlende Kinderaugen. Seit 20 Jahren spielt die Kinderliedermacherin Konzerte voller Herzlichkeit und Frohsinn. In ihrem Weihnachtskonzert verwandelt sie die Bühne in ein winterliches Zauberland. Schließlich steht das große Fest vor der Tür und was kann es Schöneres geben, als in den Chor mit einzustimmen? Cocopelli Konzerte sind eben für Herzen und Ohren gut.

Als Band, Duo oder Trio - bitte Besetzung erfragen. Hier Text downloaden